Dieses Blog ist nicht länger aktiv!

Hier wird es in Zukunft keine neuen Inhalte geben, allerdings bloggen die Autoren weiter. Die Designartikel werden nun auf dem persönlichen Blog von Ivo Mynttinen veröffentlicht, während Artikel in denen es um Webdevelopment geht demnächst hier veröffentlicht werden.

Weitere Projekte der Autoren: Fireworks Lab - Kostenlose Adobe Fireworks Dateien

März 17th, 2010 | von Alexander Trefz | Artikel

Auf der derzeit in Las Vegas stattfindenden Mix 2010 gibt es viele Interessante Dinge zu sehen und zu hören, unter anderem wurde dort eine “Platform Preview”, eine Pre-Beta, des Internet Explorer 9 zum Download bereitgestellt. Mit dieser “Platform-Preview” sollen Web-Developer schon einmal testen können wie schnell der Internet Explorer ist und welche Standards er unterstützen wird.

Der Internet Explorer ist auf einem guten Weg, wieder das zu werden was der Internet Explorer 6 einmal war: standardkonform, schnell, kurzum: Gut. Die “Platform-Preview” ist nicht zum täglichen browsen gedacht, sie soll nur vermitteln was er IE9 bis jetzt kann, was noch geplant ist und wie schnell er bereits ist.

Der IE9 besitzt eine völlig neue Javascript-Engine, mit dem namen “Chakra”, welche im Sunspider-Benchmark sogar schneller als der FireFox 3.7 Alpha 2 Pre-Release ist und sich auch mit den anderen führenden Browsern messen kann.
Sun Spider Benchmarks
Außerdem wird der IE9 endlich wieder vollständig standardkonform. Er wird HTML5, CSS3, SVG 1.1 und auch DOM 3 Events unterstützen. Eine Ausführliche Tabelle der derzeit unterstützten Features gibt es hier.

Auch beim Acid 3 Test macht Microsoft weiter Fortschritte, schaffte die IE9-Demo vom 19. November 2009 noch 32 Punkte, schafft die “Platform-Preview” bereit 55. Das erklärte Ziel von Mircosoft sind 100 Punkte, also ein völliges bestehen des Tests. Desweiteren hat Microsoft einige Demos zu den implementierten Features bereitgestellt, unter anderem:

alle Demos findet ihr hier.

3 Kommentare

  1. Mac002 sagt:

    Hört sich doch sehr schick an, aber als Alltags-Browser wird der IE9 meinen FireFox nicht ablösen, dazu würden mir die zahlreichen Add-ons wie Firebug oder NoScript fehlen.
    Aber hoffen kann man ja das die IE5,6 Nutzer auf die 9 umsteigen.

    Antworten

  2. Ich denke auch nicht das er meinen Firefox ablösen kann, allein wegen FireBug und FireQuery. Aber er ist für alle IE Nutzer eine ganz klare Alternative, da er nicht nur eine andere Versions-Nummer hat, sondern auch für den User was dabei rausspringt(Zeit, da der Browser 10x schneller ist als sein Vorgänger).

    Wenn man aber davon ausgeht das die Jungs von der IE-Division das alles richtig machen, glaube ich auch das sie erkennen das man ein einfaches und gutes Extension-Framework entwickeln damit es auch wirklich viele+gute Extension ala AdBlock geben wird. Von Aero+Glass in der Oberfläche brauchen wir denke ich nicht zu sprechen, das ist 100% mit drin.

    Antworten

  3. Mato sagt:

    Also ich denke der IE9 wird schon gut werden, da mittlerweile der FF mehr als 50% Marktanteil hat, glaube ich nicht das der IE9 daran etwas ändern wird bzw. viele zum Umsteigen bringt.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar